Motorola Defy+

CyanogenMod 11 – Android 4.4.2 – KitKat – für das Motorola Defy+

Da Motorola den Support für das Defy+ schon lange eingestellt hat, müssen wir uns selber um ein Upgrade auf ein anständiges Betriebssystem kümmern. Obwohl die CyanogenMod 11 noch nicht vollständig für den täglichen Gebrauch freigegeben worden ist, kann man jetzt (März 2014) schon mit einem halbwegs stabilen Build testen. Die Installation war an zwei Stellen…

Motorola Defy+

Motorola Defy+ (MB526) CyanogenMod – Build updaten mit dem ’neuen‘ grafischen „Team Win Recovery“

Seit den Builds vom Juni wird das CyanogenMod v10 mit einem neuen Recovery Modul ausgeliefert. Das neue ist grafisch, man kann den Touchscreen benutzen, es stammt von „Team Win“ und ersetzt das alte, textbasierte Modul. Hier also wie versprochen die Schritt-für-Schritt Anleitung zum Update des Builds mit dem neuen Recovery Modul…

Motorola Defy+

Motorola Defy+ (MB526) CyanogenMod – Build updaten mit dem ‚alten‘ JB-Recovery (blau)

Das CyanogenMod wird ständig weiterentwickelt. Zirka jeden Monat erscheint eine neue Version, ein sogenannter „Build“. Das ist dann kein Versionssprung, sondern eine Fehlerkorrektur innerhalb der CM10. Diese kann man sehr einfach updaten, wie ich nach einer Nachricht von Matthias selbst ausprobiert habe. Hier folgt also die Schritt-für-Schritt Anleitung, das CM10 auf einen neuen Build upzudaten…

Motorola Defy+

Motorola Defy+ (MB526) auf Android 4.1.2 „Jelly Bean“ flashen – Teil 2 – neues Betriebssystem

Nachdem wir uns in Teil 1 unser Defy+ gerootet haben, nutzen wir die frisch erworbene Macht in Teil 2 dazu, endlich die aktuelle Android-Version 4.1.2 „Jelly Bean“ auf das Smartphone zu installieren. Das geht über das SndInit Boot-Menü, das ich Dir gleich vorstelle…

Motorola Defy+

Motorola Defy+ (MB526) auf Android 4.1.2 „Jelly Bean“ flashen – Einleitung

Smartphones sind Klasse! Allerdings nur, so lange deren Software aktuell ist und man von den neuen Funktionen auch was hat, die in diese Versionen einfließen. Leider kommt es allzu oft vor, dass Handyhersteller ihre Produkte „auslaufen“ lassen, sie also nicht mehr mit Updates versorgen. Entweder findet man sich dann als geneigter Anwender damit ab und…