| |

Wir bauen einen Computer – Anschlüsse auf das Mainboard – FrontPanel

Nachdem wir das Board mit dem Gehäuse verschraubt haben, sollten wir nun die ganzen Anschlüsse vornehmen. Das wären die Kategorien »Schalter / LEDs«, »Front Panel«, »Lüfter« und »Strom«. Aber der Reihe nach…

Ich beginne gerne mit den Anschlüssen des Front-Panels vom Gehäuse, weil das die frickeligste Arbeit ist und wir dafür am meisten Hand-Freiheit brauchen. Hilfreich ist da das entsprechende Kapitel in der Anleitung vom Mainboard zu lesen, in welchem beschrieben steht, wo bei den LED-Anschlüssen der Strom läuft. Die LEDs gehen nicht kaputt, wenn man die Stecker verkehrt herum anschließt, aber sie leuchten nicht. Und die dann später umzudrehen – viel Spaß!

Die Power-LED hat bei Chieftec die Codierung grün-weiß. Den farbkodierten Stecker müssen wir auf den Pin mit dem Strom setzen. Zum Glück ist das Mainboard von ASRock schön beschriftet und der stromführende Pin ist fett weiß markiert. Also setzen wir den Anschluss für die Power-LED auf die Pfosten.

Eine Pinzette kann an dieser Stelle wahre Wunder vollbringen! Der Steck-Vorgang ist eine heikle Angelegenheit, der Puls und Blutdruck recht flott durch die Decke schnellen lassen kann, wenn man zum fünften Mal den Pfosten nicht trifft, oder einen Pfosten links oder rechts von der Position einrastet… Da rastet man dann schnell aus. Also ruhig Blut, Pinzette besorgen, sanfte Musik hören, und noch mal versuchen.

Die zweite LED ist die Festplatten-Aktivitäts-LED, die bei Zugriffen auf die Datenträger blinkert. Chieftec kodiert sie rot-weiß. Hier gilt das Gleiche wie für die Power-LED.

computer-bauen-20150120-_N2F0118 Bei den restlichen drei Anschlüssen, dem Power-Switch, Reset-Switch und Lautsprecher, brauchen wir auf keine Polung zu achten. Einem Schalter ist es letztlich egal, wie herum er angeschlossen wird. Und der Lautsprecher macht am Anfang nur ein kurzes »Beep«, da ist es ziemlich unwichtig, ob die Polung stimmt.

Das Stecken der Anschlüsse ist jedoch mittlerweile Ekelhafter geworden, weil jetzt schon zwei Stecker sitzen und den verfügbaren Platz einschränken. Wenn Dich diese Arbeit in den Wahnsinn treibt, noch mal der Hinweis: Pinzette :)

Navigation:
Zurück zur Übersichtsseite | Nächstes Kapitel

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  1. Gibt es PW Switch stecker,ohne dass man löten muss. Also wo man+ & – irgendwie in einen 2poligen PW Switch einrasten/einklippen kann?????
    Habe Fpanel Steckerbelegung eines alten Gehäuses, welche eine andere Anzahl und Anordnung an Steckerbelegung hat. Und möchte lediglich PW Switch über 2poligen Stecker ans MB verbinden natürlich .

    1. Vor zig Jahren hab ich so was mal bei Conrad Electronic gekauft, weil ich die Anschlüsse auf ein externes Panel ziehen musste.
      Schau Dich da mal um. Eichelt oder Pollin sind auch Händler, die so was haben sollten…
      Viel Glück!

Schreibe einen Kommentar zu Peter Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.